Author Archives: Olaf Stichtenoth

About Olaf Stichtenoth

Olaf Stichtenoth ist Gründer und CEO der secu-ring GmbH. Er ist Experte für die erfolgreiche Realisierung digitaler Lösungen. Sein Hauptinteresse liegt in der Verbindung von Digitalisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen. Dabei verfolgt er grundlegend den Gedanken der Reduktion und der Schnelligkeit. Dazu sagt er selbst: "Beschränkung und Erprobung wird auf Grund der besseren Kostenbilanz der Planung, Erstellung und dem Ausrollen auf lange Sicht den Rang ablaufen."

5+1 wichtige Fragen: Wer soll dein Dienstleister sein?

Das 5+1 für die Suche nach dem richtigen Dienstleister für die Entwicklung der neuen Software/Webapplikation

Erstaunlich viele Softwareprojekte drohen zu scheitern, obwohl die ursprüngliche Idee gut war. Einer der zentralen Gründe dafür sind Probleme im Zusammenspiel von Auftraggeber und Dienstleister. Die Entscheidung nur auf Basis des Preises zu treffen, kann sehr teuer werden. Um ein Projekt zum Erfolg zu führen, lohnt es sich, die Wahl des richtigen Dienstleisters hoch zu…

Continue reading

Inhouse vs. Outsourcing: Welches Team passt zu meinem Projekt?

Festangstellter, Inhouse Freelancer oder externer Entwicklungsdienstleister

Bei der Umsetzung von Softwareprojekten gilt es nicht nur, sich für das methodische Vorgehen, wie Wasserfallmethode oder agile Entwicklung, zu entscheiden, sondern sich auch die Frage nach dem richtigen Team zu stellen. Wie so oft, gibt es kein allgemeingültiges Patentrezept und für jede Situation ergeben sich unterschiedliche Vor- und Nachteile. Ich möchte daher auf einige…

Continue reading

Entwicklung outsourcen: Nervenkrieg vs. agiler Festpreis

Mann der bei Festpreisrechnung ins Schwitzen gerät

Eine neue Software ist für viele Unternehmen ein Kraftakt. Das fängt mit dem Beschluss an, ein neues Projekt zu starten und hört bei der Überführung in den Live-Betrieb nicht auf. Mit dem outsourcen der Entwicklung kommen einige Barrieren dazu: Preismodell, Kommunikation und Vorgehen bei der Programmierung. Wir zeigen heute, welches Modell sich für wen am…

Continue reading

Die Echtzeit: Netzwerken für Startups

Olaf Stichtenoth im Gespräch mit Gründern

Die Echtzeit ist eine der wichtigsten Netzwerkveranstaltungen der deutschen Startup Szene. Anfang Juni fand sie wieder in den Räumen von “You is Now”, dem Inkubator von Immobilienscout statt. Als reine Netzwerkveranstaltung ist die von Deutsche Startups organisierte Echtzeit eine besondere Herausforderung. Es gibt hier weder einführende Vorträge noch sonstige Hilfen für das Knüpfen neuer Kontakte.…

Continue reading

TYPO3 oder Drupal, Java oder PHP, MySQL oder MongoDB?

Genau zuhören, was der Kunde will um ihn kompetent zu beraten

Typo3 oder Drupal, ja was nun? Im Gespräch mit Kunden und Geschäftspartnern werde ich regelmäßig mit der Frage ist Technologie A besser als Technologie B konfrontiert. Der Gesprächspartner wünscht sich dann eine klare Antwort. Für A oder B kann man vieles einsetzen: “Ist eigentlich Java besser als PHP?” “Ist JQuery ein besseres JavaScript Framework als…

Continue reading

Kochen und agile Webentwicklung: Scrum Cooking

Birne Helene statt PHP

In der Welt der modernen Webentwicklung ist es ja heutzutage schon fast so schlimm Wasserfallmethoden zur Projektsteuerung zu verwenden, wie einem Teenager einen Papierbrief zu schreiben. Ob es richtig ist, dass die Wasserfallmethode (vor allem unter Entwicklern) einen so schlechten Ruf hat, muss an anderer Stelle diskutiert werden. Zweifelsohne haben aber agile Methoden wie Scrum…

Continue reading

Single Page Applications: die Lösung für alle Probleme?

Single Page Applications (SPA) oder Single Page Interfaces (SPI) sind seit einiger Zeit der neue Hit im Internet Buzzword Bingo. Aber was ist eine Single Page Application? Genau genommen handelt es sich um eine webbasierte Anwendung, die technisch gesehen auf einer einzigen Seite stattfindet. Statt wie klassisch bei jedem Klick auf einer Webseite (WEB1.0) eine…

Continue reading

Kundenorientierung Teil 1: Warum Kundenorientierung

Kundenorientierung falsch verstanden

Kundenorientierung nur ein Buzzword? Kundenorientierung ist sei Jahren in Mode. Für eine Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach ISO 9001:2008 muss sich eine Firma sogar Kundenorientierung auf die Fahnen schreiben. Trotzdem hat man als Kunde regelmäßig das Gefühl, dass große Unternehmen trotz anders lautenden Zertifizierungen und Eigenwerbung sich nur insoweit am Kunden orientieren, dass Sie versuchen dem…

Continue reading